rgb(235,39,42)
rgb(0,106,179)
rgb(153,0,102)
rgb(102,172,253)
rgb(0,85,186)
rgb(0,52,113)

Johannes Stober

Landtagsabgeordneter 2006 – 2016
Ein Rückblick auf 10 Jahre politische Arbeit.



Politik kehrt in die Säle zurück

BNN -
Nach dem Ende der Fastnachtszeit ziehen morgen wieder die Politiker in die Säle ein, um für die Landtagswahl am 13. März zu „trommeln“. Die Veranstaltungen zum politischen Aschermittwoch läuten die Schlussphase des Wahlkampfes ein. Entsprechend kämpferisch dürfte es zugehen.

Bosbach bei der CDU

Die CDU hat auf Einladung ihrer Landtagskandidatinnen Bettina Meier-Augenstein MdL und Katrin Schütz MdL den Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach zu Gast, der bis September vergangenen Jahres Vorsitzender des Bundestag-Innenausschusses war. Der Christdemokrat aus Bergisch Gladbach spricht zum Thema „Freiheit braucht Sicherheit – Innenpolitik vor neuen Herausforderungen“. Breiten Raum dürfte die Flüchtlingspolitik einnehmen. In Interviews hat Bosbach immer wieder erklärt, dass Deutschland, was die Aufnahme von Flüchtlingen betrifft, seiner Meinung nach an der Grenze von der Herausforderung zur Überforderung steht. Die CDU rechnet mit einem großen Andrang, deshalb hat sie für den politischen Aschermittwoch die Neureuter Badnerlandhalle gemietet. Beginn ist um 16 Uhr.

SPD unter sich

Die SPD begeht den Aschermittwoch im Restaurant Dionysos (Oberreut, Rudolf-Breitscheid-Straße 2). Ursprünglich sollte die Veranstaltung um 10.30 Uhr beginnen. Wegen der Trauerfeier für den Vorsitzenden der Bürgervereine, Wolfgang Fritz, die um 11 Uhr beginnt, verschiebt die SPD ihre Zusammenkunft auf 14 Uhr. Als Redner beim Aschermittwoch sind die Landtagskandidaten Meri Uhlig und Johannes Stober MdL angekündigt. Bereits um 13 Uhr verteilt die SPD traditionell auf dem Friedrichsplatz Heringsweckle.

FDP mit Hilfe aus Bremen

FDP-Mitglieder und -Sympathisanten aus dem ganzen Land treffen sich morgen um 12 Uhr in der Denkfabrik im Steinbeis-Haus (Willy-Andreas-Allee 19) zum politischen Aschermittwoch. Erwartet wurden neben dem FDP-Landesvorsitzenden Michael Theurer und dem Chef der FDP-Landtagsfraktion, Hans-Ulrich Rülke, auch der Bundesvorsitzende der Liberalen, Christian Lindner. Doch der sagte gestern überraschend wegen Terminproblemen ab. Für ihn kommt Lencke Steiner. Die Bremerin ist Mitglied im FDP-Bundesvorstand. Mit ihr als Spitzenkandidatin ist den Liberalen 2015 der Wiedereinzug in die Bremische Bürgerschaft gelungen

Linke mit Politik und Kultur

„Kultur trifft Politik“ lautet das Motto des politischen Aschermittwochs der Partei „Die Linke“. Treffpunkt ist morgen um 19 Uhr die Walhalla (Südstadt, Augartenstraße 27). Dabei sind die Bundestagsabgeordnete Karin Binder sowie die beiden Karlsruher Landtagskandidaten Sabine Skubsch und Michel Brandt. Das Kulturprogramm bestreiten unter anderem die Gruppe „AKT“, was für „aktion kollektiv theatral“ steht, und der Liedermacher Roland Beigel.