rgb(235,39,42)
rgb(0,106,179)
rgb(153,0,102)
rgb(102,172,253)
rgb(0,85,186)
rgb(0,52,113)

Johannes Stober

Landtagsabgeordneter 2006 – 2016
Ein Rückblick auf 10 Jahre politische Arbeit.



„Kritik der CDU ist abenteuerlich“

BNN - Verwundert zeigen sich die Vorsitzende der Grünen Gemeinderatsfraktion, Bettina Lisbach, und der SPD-Landtagsabgeordnete Johannes Stober über die Kritik der CDU an der Landesregierung wegen der Verzögerungen beim Bau des Radwegs an der L 623 zwischen Wolfartsweier und Grünwettersbach (die BNN berichteten). „Diese Kritik ist schon deshalb abenteuerlich, weil die Stadt im Auftrag des Regierungspräsidiums diesen Radweg plant“, so die beiden Landtagskandidaten. Das Land übernehme die Kosten, plane aber nicht.
Rückfragen beim Verkehrsministerium hätten ergeben, dass die Planungen der Stadt überarbeitet werden müssen. Grund sei vor allem das Ergebnis eines Sicherheitsaudits für den Radweg an dieser Gefällstrecke. „Ich hoffe, dass auch für die CDU die Sicherheit Vorrang vor Schnelligkeit hat“, so Stober. „Außerdem müssen das Bodengutachten erweitert und die Anforderungen der unteren Naturschutzbehörde sowie des städtischen Umweltamts noch berücksichtigt werden“, so Lisbach.