rgb(235,39,42)
rgb(0,106,179)
rgb(153,0,102)
rgb(102,172,253)
rgb(0,85,186)
rgb(0,52,113)

Johannes Stober

Landtagsabgeordneter 2006 – 2016
Ein Rückblick auf 10 Jahre politische Arbeit.



Kita

Der Betreuungsausbau in Kindertageseinrichtungen

 

 

 

 

1.    Ausbau der Betreuungsplätze der Unter-Dreijährigen

Unter dem Slogan „Auf den Anfang kommt es an“ hat die Landesregierung erkannt, dass wir nie wieder so viel und so schnell lernen werden wie in den ersten Jahren unseres Lebens. Deshalb wurden die frühkindliche Bildung verbessert und die Kinderbetreuungsplätze im Land ausgebaut. Dafür waren hohe finanzielle Anstrengungen notwendig. Während die Landesmittel  im Jahre 2010 noch bei 83 Mio. Euro lagen, wurden sie bis zum Jahre 2015 auf 550 Mio. Euro erhöht. Für die Sprachförderung, die es nun ab dem ersten Kindergartenjahr gibt, werden 21  Mio. Euro pro Jahr  bereitgestellt.
Das Land Baden-Württemberg hat der Stadt Karlsruhe für den Ausbau der Betreuung der Unter-Dreijährigen folgende finanziellen Mittel zugewiesen:

 

                                 Zuwendungen des Landes an die Stadt Karlsruhe für die Betreuung  der Unter-Dreijährigen

Quelle: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, Oktober 2015

 

Im Jahre 2014 wurde die Förderung von pauschaler Förderung auf Förderung pro Platz umgestellt, deshalb kam es zu einem Rückgang der Zuwendungen. Die Stadt Karlsruhe konnte somit seit 2011 ihr Betreuungsangebot folgendermaßen ausbauen:

 

                              Entwickung der Betreuungsplätze der Unter-Dreijährigen in Karlsruhe

Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Karlsruhe 2014 Seite 182

 

Dieser Anstieg, der sich nicht nur in der Quantität, sondern auch in der Qualität zeigt, ist ein großer Erfolg – und ein wichtiger Fortschrift für die Familien in unserem Land.

 

vorherige Seite                                                                                                                 nächste Seite