rgb(235,39,42)
rgb(0,106,179)
rgb(153,0,102)
rgb(102,172,253)
rgb(0,85,186)
rgb(0,52,113)

Johannes Stober

Landtagsabgeordneter 2006 – 2016
Ein Rückblick auf 10 Jahre politische Arbeit.



Wir gewinnen auch diesmal

BNN 09.10.2015

Drei Fragen


SPD-Parteitag


Heute beginnt in Mannheim der zweitägige Landesparteitag der SPD. Als Delegierter mit dabei ist der Karlsruher Landtagsabgeordnete Johannes Stober.

Die Umfragewerte der Südwest-SPD sind im Keller. Gehen die Sozialdemokraten gerade unter?
Stober: Nein! Auch bei der Landtagswahl 2011 waren unsere Umfrageergebnisse ein halbes Jahr vor der Wahl im Keller. Gewonnen haben aber trotzdem Rote und Grüne. Das wird auch diesmal wieder so sein.
 

Wenn es im Fußball nicht läuft, muss der Trainer gehen. Bekommt Nils Schmid beim Parteitag die Quittung?
Stober: Wenn die Mannschaft gut spielt, wird der Trainer nicht entlassen. Und wir spielen gut. Zum Beispiel in der Bildungspolitik. Nach den notwendigen Reformen bringen wir wieder Ruhe ins System. Und das trotz der hohen Flüchtlingszahlen, die unsere Schulen derzeit bewältigen müssen.
 

Können Sie sich eine Koalition mit der CDU unter Guido Wolf vorstellen?
Stober: Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Schon allein deshalb nicht, weil ich überhaupt nicht weiß, was dieser Mann politisch eigentlich will.